Webflow No-Code Conf 2021

February 8, 2022
Marc Heine Webdesign Profil Foto
deine website selbst erstellen? titelbild
Quelle: Webflow

Auf der diesjährigen No-Code Conf 2021 von Webflow wurden einige Updates für das Jahr 2022 vorgestellt. Unter anderem gibt es Neuigkeiten im Bereich: UI, Mitgliedschaften, Logik und vielem mehr...

Das Event hat ausschließlich online stattgefunden und wurde in höchster Qualität produziert. Wenn du etwas Zeit hast, rate ich dir die unterhaltsame Keynote hier anzuschauen: Webflow Keynote auf Youtube anschauen

Sofort verfügbare Webflow Updates im Designer

Webflow hat neue Funktionen vorgestellt, die ab sofort im Designer verfügbar sind.

Quelle: Webflow

Backdrop filters/ Hintergrund Filter

Websites wie Apple.com nutzen diesen Effekt schon länger. Was vorher nur mit einem Custom Code möglich war, hat Webflow nun bequem in den Designer integriert. Jetzt ist es ganz einfach, unschärfe und Farbverschiebungseffekte für den Bereich hinter einem Element zu erzeugen. Die Live-Vorschau ermöglicht es dir, die verschiedenen Optionen schnell zu visualisieren und deinen bevorzugten Filter zu verwenden.

Quelle: Webflow

Blending Modes/ Überblendungsmodi

Der Webflow Überblendungsmodus wurde überarbeitet. Jetzt ist es Möglich, die ausgewählten Filter in einer Live-Vorschau angezeigt zu bekommen. Das spart Zeit und sorgt für spannende Ergebnisse.

Quelle: Webflow

Audit-Panel mit 5 Verbesserungen

Das Audit-Panel von Webflow kommt aus der Beta-Phase, dadurch ist es jetzt noch leichter deine Website Barrierefrei zu gestalten. Das Audit-Tool zeigt dir auf einem Blick, an welchen Punkten du noch arbeiten solltest um die Barrierefreiheit deiner Website gewährleisten zu können.

Was erwartet uns noch?

Webflow hat auf der No-Code Conf 2021 folgende Funktionen und Aktualisierungen angekündigt:

Quelle: Webflow

Mitgliedschaften: Die Mitgliedschaften Funktion, ermöglicht es bezahlte Mitgliedschaftsfunktionen zu einer Website hinzuzufügen. Dadurch ist es Möglich eine Website wie z.B. Patreon aufzubauen oder Onlinekurse direkt auf der eigenen Website zu verkaufen.

Quelle: Webflow

Zusammenarbeit: Die Zusammenarbeit in Teams soll innovativer und einfacher gestaltet werden.

Quelle: Webflow

Logik: Die neue Funktion ermöglicht es dir, benutzerdefinierte Workflows und Automatisierungen auf der Grundlage von selbstdefinierten Bedingungen festzulegen. Das funktioniert visuell und ohne eine Zeile Code schreiben zu müssen.

Welche neue Funktion gefällt dir am besten?

Webflow jetzt kostenlos testen*

* Affiliate Links

Das könnte dich auch interessieren:
Blog Übersicht