Der Webflow Editor - selbstständig Änderungen umsetzen

September 12, 2022
Marc Heine Webdesign Profil Foto
deine website selbst erstellen? titelbild

Im Webflow Editor kannst du Content managen und editieren, ohne dabei das Design deiner Website zu beeinflussen.

Schreibe und bearbeite - direkt auf deiner Seite

Das geschieht gemütlich auf deiner Website (On-page editing), ohne ein kompliziertes Backend und ohne Einarbeitungszeit. Wenn du mit deinen Änderungen zufrieden bist, klicke auf die Schaltfläche, Publish und deine Änderungen sind live.

Texte schreiben und ändern

Sobald du über einen editierbaren Text mit deiner Maus fährst, erscheint ein Symbol zum bearbeiten des Textes. Sobald du in die Box klickst, ist es dir möglich, Texte abzuändern, neu zu schreiben und den Text hervorzuheben.

Bilder austauschen

Das Austauschen von Bildern funktioniert ähnlich, wie das Ändern von Texten. Du musst mit der Maus über das Bild fahren, danach erscheint das Bearbeitungs-Symbol, welches anklickbar ist. Nach dem anklicken, kannst du neue Bilder von deinem Rechner hochladen.

Ändern von Rich Texten

Im Falle von Rich Texten kannst du sogar noch flexibler agieren. Hier hast du die Möglichkeit Medien hinzuzufügen, Listen zu erstellen und vieles mehr.

Buttons und Verlinkungen ändern

Wenn du mit der Maus über einen Button fährst, erscheint wieder das Zahnradsymbol. über das Symbol hast du die Möglichkeit den Text des Buttons oder die Verlinkung zu ändern.

In wenigen Minuten erstellst du neuen Content für deine Website

Zum erstellen neuer Inhalte z.b. für deinen Blog, musst du nur ein Formular ausfüllen und danach veröffentlichen. Schon ist dein neuer Blogpost live. Um zu den CMS Formularen zu gelangen klicke auf “Collections” oder “Blog Post”.

Die volle Kontrolle über dein SEO

Du hast die volle Kontrolle über deine SEO Einstellungen und das ganz ohne Plugins. Von Seitentiteln über Meta-Beschreibungen und URLs bis hin zu Open-Graph-Einstellungen, ist es ganz einfach deine Seite für Suchmaschinen zu optimieren.

Gemeinsam an Inhalten arbeiten

Du kannst gemeinsam mit deinem Team, zeitgleich an den Inhalten deiner Website arbeiten. Dabei kannst du genau sehen, wer was geändert hat, bevor du deine Seite veröffentlichst.

Zusammenfassung

Der Webflow Editor ermöglicht es dir, ziemlich einfach und schnell Änderungen deiner Website vorzunehmen. Dabei musst du keine Sorge haben, das Design ausversehen zu verändern. Dadurch kannst du dir in vielen Fällen den Anruf beim Webdesigner oder Entwickler sparen.

Möchtest du allerdings größere Änderungen am Design oder neue Seiten erstellen, müsstest du dies im Webflow Designer vornehmen.

Webflow kannst du hier kostenlos ausprobieren:

https://webflow.grsm.io/77zg9e1s3png *

*Affiliate Link

Das könnte dich auch interessieren:
Blog Übersicht